26.05.2024    

Toluna Konto gesperrt / Account gelöscht – Was tun?

Accountsperrung, Löschung von Toluna gebannt

Toluna steht bei vielen Nutzern hoch im Kurs, dennoch gibt es auch Probleme einiger Leser, welche die Mitgliedschaft bei Toluna betreffen. Insbesondere von Accountsperrungen sind immer wieder Nutzer betroffen, die sich aus Ihrer Sicht nichts zu Schulden haben kommen lassen. Hier möchten wir einmal aufklären, warum es zu Problemen mit Accounts bei Toluna kommt und was man gegen eine Sperrung tun kann.

Toluna hat automatische Anti Fraud Software, also automatische Betrugserkennungsdienste am laufen. Das ist bei einem derart großen Anbieter unerlässlich. Viele versuchen Toluna zu Betrügen und dagegen muss dieser Anbieter vorgehen. Leider kommt es dabei aber auch immer wieder zu sogenannten false positives, also Falschverdächtigungen der User seitens Toluna. Dagegen anzukämpfen kann zum Erfolg führen, es fühlt sich aber oft an wie ein Kampf gegen Mühlen.

Toluna handelt in guter Absicht und ist kein betrügerisches Unternehmen

Generell muss gesagt werden, dass Toluna ein seriöser Anbieter ist. Bei Toluna handelt es sich nicht um Betrüger, Scam oder dergleichen. Es ist ein international anerkanntes Marktforschungsunternehmen bzw. Online Panel das zur Qualitätssicherung im Interesse seiner Kunden sehr strikte Nutzungsregeln hat.

Oft verstoßten die Mitglieder unbewusst gegen einen oder mehrere Punkte aus den Toluna TOS und werden gebannt bzw. ausgeschlossen. Insbesondere Auslandslogins oder geteilte IP-Adressen führen schnell zum Ausschluss, ohne dass sich der Nutzer einer Schuld bewusst ist.

Als Alternative empfehlen wir die Teilnahme bei:

Swagbucks oder MarketAgent

Diese sind weniger restriktiv wenn man sich z.B. von mehreren Endgeräten einloggt und zahlen zuverlässig aus.

Warum wurde der Toluna Account von mir gesperrt?

Ungünstigerweise werden bei Toluna nach einer Accountlöschung immer nur vorgefertigte Benachrichtigungen mit Angabe von mehreren Gründen für die mögliche Accountsperrung verschickt. Dem Nutzer ist deshalb anfangs nicht einmal klar, wieso der Account gelöscht wurde. Es wird auf die Nutzungsbedingungen verwiesen. Für den Nutzer ist das natürlich nicht sehr hilfreich.

Gründe für Accountsperrungen bei Toluna können sein:

  • Nicht mehr aktuelle Informationen im Profil oder den Profilumfragen (Adresse uvm.)
  • Verbotene Aktivitäten im Community Bereich
  • Benutzung von öffentlichen bzw. geteilten W-Lan Netzen (Ip-Adress Sharing)
  • Keine Aktivität bzw. vergessen der Aktivierung über die Bestätigungs-E-Mail
  • Verletzung der Community Richtlinien, Veröffentlichung befremdlichen Materials
  • Inaktiver Account (keine Umfrageteilnahme innerhalb von 12 Monaten)
  • Falscher geographischer Standort, Log-in aus dem Ausland (IP-Geolocation Problem, teils durch mobiles Internet)
  • Benutzung von VPN (Virtual Private Network), Proxy Servern oder dem Tor-Netzwerk
  • Betrieb multipler Benutzerkonten oder der Verdacht (Bei Ip-Adress Sharing)
  • Der Nutzer hat mehrfach falsche Angaben gemacht bzw. sich mehrfach in den Umfragen widersprochen (Fraud Detection)
  • Umgehung des Mindestalters durch Angabe falschen Alters
  • Verstoß gegen die Verschwiegenheitserklärung

Verärgert über Toluna Influencers?

Swagbucks sperrt nicht – zahlt zuverlässig aus. Bietet neben Umfragen auch Cashback beim Onlineshopping sowie guten Support.

Nicht mehr aktuelle Informationen

Wenn Ihr eure Adresse bei Toluna, einen eventuellen Namenswechsel oder die Antworten auf die Profilumfragen bei einem Wechsel der Lebenssituation / anderen Umständen nicht angebt, so kann dies z.B. bei den immer wieder auftretenden Fangfragen zur Betrugsprävention herauskommen. Der Nutzer antwortet dann guten Gewissens ehrlich auf die Frage. Zum Beispiel nach dem Bundesland in dem er lebt und in das er gerade gezogen ist. In den Profilumfragen ist aber noch das alte Bundesland angegeben. Da kann bei Toluna eine rote Flagge angehen. Toluna behält sich dann das Recht vor den Nutzer zu sperren oder zu löschen.

„Toluna kann Ihre Mitgliedschaft beenden oder zeitweise aussetzen und Sie können den Anspruch auf Ihre Punkte verlieren, wenn Sie Ihre persönlichen Informationen nicht präzise und vollständig halten.“
Quelle: Nutzungsbedingungen von Toluna

Verbotene Aktivitäten im Community Bereich von Toluna

Toluna behält sich das Recht vor, alle Nutzer vom Zugang zu Toluna auszuschließen, sofern Sie auf der Seite von Toluna bzw. innerhalb der Community gegen folgende Richtlinien verstoßen:

„Werbung und Kundenwerbung – Benutzen Sie Community-Bereiche nicht, um Produkte, Dienstleistungen oder Geld zu kaufen oder anzubieten, oder anderen Produkte oder Dienstleistungen anzubieten oder zu verkaufen. Schicken Sie zum Beispiel keine Werbung, Empfehlungen, Promotionsmaterialien, Junk-Mails, „Spam“, Kettenbriefe, Schneeballsysteme oder andere Form der Kundenwerbung ab.“
Quelle: Nutzungsbedingungen von Toluna

Weitere verbotene Aktivitäten im Community Bereich Tolunas

  • Veröffentlichung von Material, das illegale Aktivitäten oder politische, religiöse oder ideologische Überzeugen vertritt.
  • Veröffentlichung von personenbezogenen Daten
  • Veröffentlichungen von Inhalten die obszön, vulgär, illegal, schädigend, beleidigend, bedrohend, belästigend, schikanierend, herabwürdigend, verleumderisch, ehrenrührig, unwahr, irreführend sind
  • Verstoß gegen Urheberrechte Urheberrechte oder anderen Rechten am geistigen Eigentum. Insbesondere das Veröffentlichen von Urheberrechtsgeschützten Bildern oder deren Nutzung im Community Bereich oder als Avatar-Bild.
  • Veröffentlichung von Äußerungen, dass die Handlungen des Nutzers von Toluna oder deren Kunden unterstützt werden.

Nutzung von öffentlichen Netzwerken (W-Lan, Uni-Netzwerk, Firmennetzwerke)

Alle Netzwerke in denen sich der Nutzer eine IP-Adresse mit anderen Nutzern teilt, können von Toluna als Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen gewertet werden, wenn man sich aus diesen in den eigenen Account einloggt.

„Vermeiden Sie die Verwendung geteilter WiFi-Netzwerke. Dadurch wird Ihnen dieselbe IP-Adresse wie anderen Personen im Netzwerk zugewiesen, die möglicherweise auch ein Toluna-Konto verwenden, und dies könnte als Verwendung mehrerer Konten erkannt werden.“
Quelle: Nutzungsbedingungen von Toluna

Inaktiver Nutzeraccount

Toluna behält sich das Recht vor Nutzeraccounts zu löschen bzw. den Nutzer des Accounts zu bannen, wenn dieser innerhalb eines vorgegebenen Zeitraumes nicht an einer Umfrage oder anderen Aktivität auf der Toluna Webseite beteiligt war.

„Ein aktives Mitglied zu sein, bedeutet, dass Sie sich bei Toluna registriert und innerhalb von 12 Monaten nach Ihrer ursprünglichen Registrierung oder innerhalb der letzten 12 Monate in einer Umfrage oder anderen Aktivität auf dieser Seite teilgenommen haben. Toluna benachrichtigt Sie nicht über den Verfall oder das Ungültigwerden Ihrer Punkte. Toluna behält sich das Recht vor, diese Regeln über das Verfallsdatum und Ungültigwerden nach alleinigem Ermessen zu ändern.“
Quelle: Nutzungsbedingungen von Toluna

Falscher geographischer Standort

Auch Toluna schließt Nutzer aus, die sich z.B. aus dem Auslang einloggen. Auch im Urlaub darf man sich nicht aus dem Ausland bei Toluna einloggen. Ein weiteres Problem kann bei der Nutzung von mobilem Internet entstehen. Einige Anbieter wählen bei Mobilfunkkunden teilweise sehr weit entfernte Ausgangsknoten im Internet. Der Nutzer befindet sich z.B. in Mannheim während die IP-Adresse des Rechenzentrums, über das der Ausgangsverkehr geleitet wird in München liegt. Dadurch können bei der geographischen Zuordnung seitens Tolunas krasse Sprünge in der Entfernung ein Alarmsignal auslösen, da dies auf die Benutzung eines Benutzerkontos durch mehrere Benutzer schließen lässt, was auch widerum verboten ist.

„Verwenden Sie Ihr Toluna-Konto nicht außerhalb des Landes, in dem Sie sich registriert haben. Die Umfragen, die wir anbieten, beziehen sich auf das Land, in dem Sie sich registriert haben und stellen Fragen, die für Sie relevant sind. Der Zugriff auf Ihr Konto und die Teilnahme an Umfragen außerhalb des Landes, in dem Sie sich registriert haben, kann als Betrug angesehen werden und zur Beendigung Ihrer Mitgliedschaft führen. Dies gilt auch, wenn Sie in den Urlaub fahren.
Quelle: Nutzungsbedingungen von Toluna

Link: Eigenen geografischen Standort überprüfen

Benutzung von VPN bzw. maskierter / verschlüsselter Verbindung

Toluna sperrt Konten, die sich mittels eines Virtual Private Networks einloggen. Dadurch wird die originäre Herkunft der IP-Adresse verleugnet und Toluna kann nicht feststellen, in welchem Land sich der Teilnehmer befindet.

„Verwenden Sie kein VPN, keinen Proxy, kein Tor und keine andere Art von maskierter Verbindung/Software.“
Quelle: Nutzungsbedingungen von Toluna

Betrieb mehrerer Nutzerkonten

Toluna gestattet pro Person nur ein Nutzerkonto. Das ist in den Nutzungsbedingungen (TOS) nicht explizit als eigener Punkt aufgeführt, wird aber in Bezug auf „Öffentliche Netzwerke / IP-Adress Sharing“ von Toluna („dies könnte als Verwendung mehrerer Konten erkannt werden„) als Grund für Account-Schließungen aufgeführt.

Verstoß gegen die Vertraulichkeitsvereinbarung mit Toluna

Es dürfen keine konkreten Inhalte aus den Umfragen veröffentlicht oder weitergegeben werden. Tolunas Kunden erwarten absolute Diskretion, insbesondere wenn es um neuartige Produkte, deren Firmenpolitik oder Bildmaterial aus den Umfragen geht. Veröffentlicht ein Nutzer etwas zu dessen Veröffentlichung er nicht befugt ist, so geht Toluna rigoros dagegen vor.

„Tolunas Kunden können Ihnen als Teil von Umfragen vertrauliche, geschäftlich sensibel und/oder als Betriebsgeheimnis anvertraute Informationen und Materialien offenlegen, und diese Informationen und Materialien sollen das alleinige und exklusive Eigentum ihrer Eigentümer bleiben. … Indem Sie Mitglied werden, stimmen Sie zu, die Ihnen als Teil jeglicher Umfragen, an denen Sie teilnehmen, anvertrauten Inhalte und Materialien vertraulich zu behandeln und sie nicht an Dritte weiterzuleiten oder die vertraulichen Informationen zu anderen Zwecken als zum Ausfüllen der Umfrage zu benutzen. Wenn Sie gegen diese Verpflichtung verstoßen, verfallen nicht nur Ihre Punkte und Ihr Account wird gekündigt, sondern Sie sind Toluna und/oder unseren Kunden gegenüber auch haftbar für Geldschäden und andere Schäden, die als Ergebnis Ihres Verstoßes entstanden sind.“
Quelle: Nutzungsbedingungen von Toluna

Falsche Antworten in den Umfragen

Auch Toluna sperrt Nutzer regelmäßig, wenn diese falsche Angaben bei den Umfragen machen. Wenn ein Toluna Mitglied einenMitgliedsaccount

„Nehmen Sie nur nach Treu und Glauben an Umfragen teil, geben Sie keine falschen Antworten und rasen Sie nicht durch eine Umfrage oder beantworten Sie jede Frage gleich. Toluna behält sich das Recht vor, die Vergabe von Punkten zurückzuhalten, wenn Ihre Umfrageantworten nach Tolunas Ansicht nicht wahrheitsgemäß oder nicht gut durchdacht sind.“

Ich kann mich nicht mehr bei Toluna einloggen

Hat Toluna Ihr Konto gesperrt, hat dies in der Regel einen Grund den Sie hier auf dieser Seite finden oder in den extrem umfangreichen Nutzungsbedingungen von Toluna nachlesen können. Ein Verfall der Toluna Punkte ist dabei im Einklang mit den Nutzungsbedingungen, den man als Mitglied zugestimmt hat. Bei unrechtmäßiger Sperrung eines Benutzerkontos, kann man den Toluna Support kontaktieren und um Aufarbeitung des Falles bitten.

Warum kann ich mich nicht mehr bei Toluna einloggen?

Toluna kommuniziert leider nur unzureichend, weshalb ein Benutzerkonto gesperrt wurde. Es wäre löblich, wenn der Anbieter hier mit dem betreffenden Nutzer vorher in Kontakt treten würde, um mögliche Falschverdächtigungen bzw. false positives auf Seiten der automatischen Betrugserkennung ausschließen zu können. Es scheint aber personell kaum machbar zu sein, angesichts der vielen Millionen weltweit aktiven Toluna Mitglieder.

Was kann ich gegen die Accountsperrung unternehmen?

Besonders wenn die Toluna Punkte weg sind, regen sich viele Nutzer sehr auf und vermuten Betrug seitens Toluna. Oftmals gibt es aber eine einfache Erklärung für die Deaktivierung eines Accounts bzw. Toluna Nutzerkontos. Meist stecken ungewollte Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen dahinter. Zum Beispiel Teilnahme an Umfragen aus dem Ausland (Urlaub). Viele Verstöße werden von den Toluna Mitgliedern meist nicht einmal bemerkt. Zum Beispiel bei Nutzung eines Uni-Netzwerks, öffentliches W-Lan z.B. an Flughäfen, Bahnhöfen oder ähnlichem. Der Nutzer denkt sich nichts böses dabei und zack kommt die Accountsperrung.

Um in einer solchen Angelegenheit die Toluna Punkte zu retten, kann man versuchen auf freundliche aber bestimmte Art mit dem korrekten Supporteam von Toluna Kontakt aufzunehmen.

Ein Tipp von uns: Sollten Sie hier nicht weiterkommen, versuchen Sie es noch einmal beim internationalen Support auf Englisch. Hier kann vielleicht eher eine Lösung für Ihr Problem gefunden werden. Wenn Sie dem Englischen nicht mächtig sind, können wir versuchen für Sie zu vermitteln (siehe Angebot unten).

Wichtig: Teilen Sie dem Toluna Support unbedingt mit, falls Sie eine Vorahnung haben warum Ihr Account gelöscht wurde.

Zum Beispiel: „Ich habe mich von einem öffentlichen Netzwerk eingewählt und vermute, dass der Ban von Toluna aufgrund dessen geschehen ist“

Unser Angebot – Vermittlung: Wenn alle Stricke reissen

Wenn sie mit dem Toluna Support die Löschung ihres Accounts bzw. die Deaktivierung ihres Mitgliedskonto nicht rückgängig machen konnten, können wir Ihnen anbieten zu vermitteln. Dabei übersetzen wir für Sie Ihr anliegen ins englische und senden Ihnen den Text zu.

Diesen können Sie dann beim englischsprachigen Support einreichen, der in der Regel bemüht darum ist eine Lösung zu finden, die von dem Nutzer als auch Toluna selbst akzeptiert werden kann. Bei eindeutigen oder schweren Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen, zeigt sich Toluna aber oft nicht verhandlungsbereit.

In dem Fall das Toluna Sie zu Recht ausgeschlossen hat, empfehlen wir ein Nutzerkonto bei einem weniger restriktiven und vielleicht auch kleineren Anbieter von bezahlten Umfragen anzulegen (siehe Alternativen unten)

Sie können über die Kommentarfunktion weiter unten auf dieser Seite bei Angabe Ihrer korrekten E-Mail Adresse im Adressfeld mit uns Kontakt aufnehmen. Wir werden uns dann auf Ihren Wunsch hin mit Ihnen in Verbindung setzen und versuchen für Sie zu vermitteln bzw. für Sie zu übersetzen.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit Toluna und der Löschung von Punkten oder Ihres Accounts gemacht? Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihre positiven als auch negativen Erfahrungen mit Toluna bzw. derem Support schildern.

Gute Alternativen zu Toluna

Wenn Sie keine Einigung mit Toluna erzielen können oder es mit einem anderen Panel probieren möchten, die nicht ganz so strikte Nutzungsbedingungen wie Toluna haben, versuchen Sie es mit einer dieser erprobten Alternativen zu Toluna:

Die folgenden Alternativen zu Toluna sind empfehlenswert

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Support

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Letzte Artikel:

 

Weitere Updates:

Ipsos Interactive: 15.10.23
(Review von Svenja)
Nielsen Homescan: 29.09.2023
Marketagent: 18.07.23
(Review von Jannes)
Toluna: 12.06.23
Meinungsager: 01.06.23
(Review von Annika)
Yougov: 22.05.23
Umfragen seriös?: 09.04.2022
Gfk MachMit: 31.01.2022
Lifepoints: 19.11.20
Loopsterpanel: 19.10.20
Meinungsplatz: 28.07.20
Mingle / Respondi: 08.01.19

Neuigkeiten:

Meinungsstudie.de

Letztes Update am Oktober 15, 2023
Kategorie: Erfahrungsberichte

Meinungsstudie befindet sich in erneuter Prüfphase. Wenn innerhalb der Testperiode alles glatt läuft oder es zu Komplikationen kommen sollte, werden wir euch darüber informieren [...]

Zum Testbericht...

Lifepointspanel

Letztes Update am August 23, 2023
Kategorie: Bezahlte Umfragen

Innerhalb der Testphase konnte sich das Lifepointspanel bewähren. Zwei Auszahlungen wurden seitens Lifepoints bereits vorgenommen. Tipp: Am Besten die Punkte früh auszahlen lassen, damit Sie nicht verfallen. [...]

Erfahrungsbericht...

Toluna

Letztes Update am Juni 09, 2023
Kategorie: Erfahrungsberichte

Toluna ist auch nach erneuter Testphase immer noch in der Top 5 Liste. Auch bei unseren Lesern steht Toluna hoch im Kurs. Wie die Nutzerumfrage zeigt, sind die Mitglieder zufrieden mit Toluna. Kein Wunder bei Befragungen mit relativ hoher Vergütung und zu dem einer niedrigen Mindestauszahlungsgrenze, die Toluna bietet. Das Verdienstpotential ist [...]

Testbericht...

Mafo.de

Letztes Update am September 19, 2023
Kategorie: Bezahlte Umfragen

Mafo existiert nicht mehr. Das Unternehmen, das zuvor vom Norstatpanel aufgekauft wurde, hat nun den Betrieb eingestellt. Alle Assets sind zu Norstatpanel übergegangen. [...]

Stellenangebote in der Marktforschung
Splendid Research
Definition der Marktforschung
SurveyCool
MOBROG

Bezahlte-Umfragen-W3C-validated Paid-Surveys-CSS-validated

Noch mehr von uns:

Kleinere Updates

15.10.2023 - Kategorie: Updates
Wieder ein allgemeines Update, viele Angaben wurden auf den neuesten Stand gebracht. Angepasst wurden unter anderem wieder die Zahlen zu erreichbarem Einkommen, Bezahlung pro Umfrage und dem erzielbaren Stundenverdienst bzw. Stundenlohn. Auch die Bestenliste erhielt wieder ein Update, es gab ein paar Änderungen.

Update beim Artikel: Welche Umfragen sind seriös?

12.10.2023 - Kategorie: Updates
Die Daten wurden auf den aktuellen Stand gebracht. Der Artikel soll neuen Nutzern einen Überblick über die zuverlässigen Panels geben, bei denen sich auch als Anfänger mit Umfragen ernsthaft Geld verdienen lässt. Da viele Neulinge mit den Onlinepanels für erfahrene Nutzer überfordert waren, wurde dieser Artikel nötig.

Bezahlte Umfragen - Top 10 Liste

09.01.2023 - Kategorie: Top 10
Update der Top 10 Liste. In unserer Top 10 der Anbieter von bezahlter Umfragen finden Sie die besten Onlinepanels und die besten Umfrageanbieter mit denen man online Geld verdienen kann. Weiterlesen

Grosses Update: Viele Aktualisierungen & W3C Konformität

16.01.2020 - Kategorie: Erfahrungsberichte
Viele Reviews wurden aktualisiert und dem aktuellen Kenntnisstand angepasst. Die Topliste wurde aktualisiert und einige Panels sind aus unserem Ranking geflogen. Dazu wurde der Code aller Seiten erneuert, damit Sie W3C Konform sind. Somit sollten die Seiten auf allen Endgeräten inkl. Smartphones und Tablets gleich dargestellt werden können.

Update der Testberichte

27.09.2018 - Kategorie: Erfahrungsberichte
Seit dem letzten großen Update ist eine Weile vergangen. Dabei hat sich vergangenen Jahr bzw. im aktuellen Jahr 2018 einiges in der Landschaft der Paid Surveys verändert. Im Jahr 2017 haben wir es geschafft die Seite für mobile Endgeräte zu optimieren. Das war ein großer Schritt. Jetzt ist es an der Zeit neue Panels zu prüfen und die alten Testberichte auf den neuesten Stand zu bringen.

In der Schweiz an Onlineumfragen teilnehmen

13.05.2015 - Kategorie: Blog
Diese Onlinepanels können von Ihnen als Schweizer bzw. aus der Schweiz heraus genutzt werden um Geld mit Umfragen zu erwirtschaften ... Weiterlesen

Seriös? Für Geld Meinungsumfragen im Internet beantworten

07.10.2012 - Kategorie: Blog
Macht es Sinn an Meinungsumfragen gegen Bezahlung teilzunehmen und wie sinnvoll ist das ganze? Wir geben die Antwort auf die Frage: Kann ich Geld mit Meinungsumfragen machen oder werde ich dabei abgezockt? Generell steckt eine seriöse Geschäftsidee dahinter doch es gibt auch schwarze Schafe ... Weiterlesen

Erfahrungen - Ist Umfragenvergleich seriös?

06.10.2012 - Kategorie: Blog
Ich möchte an dieser Stelle meine Erfahrung mit Umfragenvergleich.de schildern und euch bei der Beurteilung des Dienstes helfen. Handelt es sich dabei um Abzocke und Betrug oder kann man damit sicher Geld machen? ... Weiterlesen

Durch Umfragen Geld verdienen - Nebeneinkommen für Jugendliche?

27.06.2012 - Kategorie: Blog
Kann man auch als Minderjähriger mit Meinungsumfragen Geld verdienen? Dieser Frage gehen wir in diesem Artikel auf den Grund und beleuchten die wichtigsten Aspekte für die Teilnahme an Umfragen als Jugendlicher... Weiterlesen